Unternehmen

Unser Betrieb kann auf eine lange Tradition zurückblicken
und profitiert von einem großen Erfahrungsschatz:

1945
Bereits 1945 betrieb Eugen Lang Senior den Sandabbau als landwirtschaftlichen Nebenbetrieb zur Dachziegelherstellung, bis sein Sohn Eugen Lang Junior das Sandwerk als Hauptgewerbe anmeldete.


1960
Eugen Lang Junior und Ehefrau Gerda Lang betreiben das Sandwerk als Hauptgewerbe; Abbau des Stubensandsteins durch Sprengarbeiten und über Rollbahngleise mit Lorenwagen zur Aufbereitung
1982-1983
Bau einer Sandwaschanlage
1997
Geschäftsübergabe an Rüdiger Lang (2. Generation)

1999-2001
Neubau einer Quarzsandaufbereitung mit Aufstromklassierung, sowie einer modernen Dosier- und Mischanlage für Substrate



2003
Installation eines Blockheizkraftwerks mit integrierter Trocknungsanlage für die Herstellung von getrocknetem Quarzsand

2006
Erweiterung der Sandklassieranlage und Bau eines neuen Aufstromklassierers für die Feinsandaufbereitung sowie zur Herstellung hochwertiger Industriesande.



2010
Inbetriebnahme einer Verpackungs- und Mischanlage zur Herstellung und Verpackung von Trockenbaustoffen am Produktionsstandort 2.



2011 In die bestehende Sandwaschanlage werden Zyklonanlagen integriert, um die Reinheit des Sandes zu optimieren. Durch die neue Intensität des Waschvorgangs kann die Körnung 0,063 - 0,25 mm gewonnen werden.



2012 Erweiterung der Verpackungsstraße am Produktionsstandort 2 um eine vollautomatische Roboterpalettierung.



2013 Bau einer Bodenmörtel Mischanlage der Marke Naturafix® Minerals.



2017 Die bestehende Bodenmörtel Mischanlage wird durch eine überarbeitete neuer Version des Herstellers Naturafix® Minerals ersetzt.



2018 Erbauen und Inbetriebnahme von neuen Werksanlagen zur Herstellung von hochwertigen Suspensionen.



Frau Ramona Lang wird ergänzend als Geschäftsführerin eingesetzt und die teilweise Geschäftsübergabe an Kai und Ramona Lang wird vollzogen
(3. Generation).

2019 Die bestehende HAVER & BÖCKER Verpackungsanlage wird durch eine automatisierte Schlauchbeutelanlage der Marke Essgi ersetzt.

 

2020 Am Produktionsstandort 2 werden neue Mischtechniken in der Mischanlage eingesetzt, um eine Verbesserung der Qualitätsmerkmale herbeizuführen.

Nach 60 Jahren Betriebsgeschichte steht Ihnen ein leistungsstarkes Team, ein moderner Fuhrpark und ein breit gefächertes Produktangebot als kundenorientierter, zuverlässiger, innovativer Partner zur Verfügung.


Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Gschwend (Baden-Württemberg) haben wir unseren Schwerpunkt auf die Gewinnung und Aufbereitung hochwertiger Quarzsande gesetzt.

Mit einer Produktionsmenge von insgesamt 200.000 t pro Jahr liegt unsere Kernkompetenz im Sportflächenbau – wie z.B. Golfplätze, Beachvolleyball-Anlagen und Fußballstadien.

Unser Liefergebiet umfasst ganz Süddeutschland und reicht bis weit hinein nach Österreich und in die Schweiz.